Termin
09.03.2021
München

Safer-Use-Beratung

09.30-16.30 Uhr

09.03.2021 bis 09.03.2021, 09.30-16.30 Uhr

ZIELGRUPPE

Mitarbeiter*innen, die in Einrichtungen der Suchthilfe oder

im Flüchtlingsbereich arbeiten und mit Drogenkonsum zu

tun haben.

 

INHALTE

Spritzen, sniefen, rauchen? Kenntnisse um diese Risiken,

den Konsumvorgang und die verwendeten Materialien

sind in der Arbeit mit der Klientel unabdingbar für eine

sinnvolle Safer-Use-Beratung.

■ Akzeptierender Ansatz und schadensminimierende

Angebote (harm reduction), Krankheiten und ihre

Übertragungswege, zentrale Safer-Use-Botschaften

■ Praktische Übung: der Konsumvorgang und

Herausforderungen eines sicheren und risikoarmen

Konsums

■ Überblick über Stabilisierungsmaßnahmen sowie

Herangehensweisen und Strategien für eine

erfolgreiche Safer-Use-Beratung

 

Das Seminar findet als Präsenzveranstaltung statt

und wird pandemiebedingt ggf. verschoben.

 

REFERENTINNEN

Vanessa Cramer, Sozialarbeiterin B.A., Kontaktladen limit, Condrobs e. V.

Andrea Kren, Drogenberaterin (ISKA), Kontaktladen limit, Condrobs e. V.

 

TEILNEHMER*INNENZAHL

15 Plätze

 

KOSTEN

180,- € Teilnahmegebühr

16,- € Verpflegungskosten

Kontakt

Simone von Heimburg
089 384082-104

Details

Condrobs e. V.

Veranstaltungsort:
Seminarräume in der Integrationseinrichtung
Kistlerhofstraße 144
81379
München
Anmeldeschluss:
19.02.2021

Weitere Termine