Fachinformation
03.08.2017 Region Oberbayern, Gesundheit, Menschen mit psychischen Erkrankungen, Migration und Flucht

Selbsthilfebuch für traumatisierte Flüchtlinge

Herausgegeben und übersetzt in viele Sprachen vom Traumahilfezentrum Nürnberg

Das Traumahilfezentrum Nürnberg verschickt gegen Spende ein sehr empfehlenswertes Selbsthilfebuch für von Trauma betroffene Menschen. Es enthält zum Beispiel zahlreiche Übungen für den Umgang mit Schlafstörungen und Konzentrationsschwierigkeiten. Das Buch ist in einfacher Sprache geschrieben, jugendgerecht aufbereitet und enthält viele Bilder.

Erhältlich ist das Selbsthilfebuch unter anderem in den Sprachen Paschto, Dari, Arabisch, Somali und Deutsch. Eine Handreichung, mit der Klientinnen und Klienten für sich selbst aktiv werden können. Ein Begleitbuch für Helferinnen und Helfer gibt es auch. Entwickelt wurde es von einer Kollegin, die aus der Praxis kommt und als Pädagogin und psychologischer Fachdienst viel Jahre in der Jugendhilfe mit unbegleiteten Minderjährigen gearbeitet hat.

Nähere Infos über folgenden Link: 

undefinedhttp://www.thzn.org/home/betroffene/selbsthilfebuch/

   

Region Oberbayern, Gesundheit, Menschen mit psychischen Erkrankungen, Migration und Flucht

Verantwortlich:
Luca Schimmel, BV Oberbayern, Fachberatung Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.