Fachinformation
15.01.2019 Region Oberbayern, Soziale Teilhabe und Armut

Bündnis "München sozial": Majewski und Indlekofer zu Sprechern gewählt

Bündnis „München sozial – wir halten die Stadt zusammen“ hat neue Doppelspitze

Bündnis München Sozial: Karin Majewski und Marian Indlekofer wurden als Sprecher gewählt

Bündnis München Sozial: Karin Majewski und Marian Indlekofer wurden als Sprecher gewählt

Das Aktionsbündnis München Sozial hat zu Beginn des neuen Jahres zwei Sprecher an die Spitze gewählt: Wiedergewählt wurde Karin Majewski, Geschäftsführerin des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, Bezirksverband Oberbayern. Sie bekleidet diese Funktion bereits seit 2015. Karin Majewski: “Ich bedanke mich herzlich für das erneute Vertrauen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den vielen engagierten Organisationen und insbesondere mit meinem neuen Sprecherkollegen.“ Neben Karin Majewski ist Marian Indlekofer vom Sozialverband VdK Bayern an die Spitze des Bündnisses gewählt worden. Der Geschäftsführer des VdK-Kreisverbands München freut sich auf die neue Aufgabe: „Sozialpolitisches Engagement ist für mich essentiell. Ich möchte auf die in der Gesellschaft brennenden Themen aufmerksam machen und im Sinne des Bündnisses Einfluss nehmen“, sagt Marian Indlekofer.

Für die kommende Amtszeit hat das Bündnis viel vor. Karin Majewski: „Unsere Stadt ist eine der wohlhabendsten Städte Deutschlands. Doch dies darf uns keinesfalls in Ruhe wiegen. Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander. Bezahlbares Wohnen, Angst vor sozialem Abstieg und Armut sind die Themen, die die Bürgerinnen und Bürger in München am meisten beschäftigen.“ Für das Bündnis bedeutet dies, die Kommunalwahl im März 2020 zum Anlass zu nehmen, mit Stadtpolitikern Lösungsansätze dazu zu diskutieren.

Das Bündnis München Sozial ist ein unabhängiger Zusammenschluss von fast 70 sozialpolitisch aktiven Organisationen, Verbänden und Initiativen, quer durch die Konfessionen, überparteilich, verbandsübergreifend und über alle Arbeitsfelder der sozialen Arbeit hinweg.

Ziel ist es, die solidarische Stadtgemeinschaft zu stärken. Als Aktionsbündnis zeigt das Bündnis auf vielen Ebenen Flagge. So zum Beispiel durch die Organisation von fachpolitischen Veranstaltungen, durch die Beteiligung an Demonstrationen, die für ein solidarisches Miteinander in München kämpfen oder durch die Initiierung des Münchner Manifests für europaweite Solidarität und Menschenrechte. Zuletzt hat das Bündnis München Sozial mit der Verleihung des Qualitätssiegels 2018 zum Thema Wohnen die Wohnungspolitik der Stadt München kritisch gewürdigt. Für Oberbürgermeister Dieter Reiter war das Siegel Lob und Ansporn zugleich.

2019 feiert das Bündnis München Sozial sein zehnjähriges Bestehen.

 

Ansprechpartnerin:             
Karin Majewski | Paritätischer Wohlfahrtsverband
Geschäftsführerin des Bezirksverbands Oberbayern
Tel.: 089/30611–130
E-Mail: karin.majewski(at)paritaet-bayern.de
www.buendnis-muenchen-sozial.de

Dateien:
20190114_PM-Doppelspitze_01.pdf - (238 Kbyte)
Region Oberbayern, Soziale Teilhabe und Armut

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.