Fachinformation
02.12.2019 Fachbereich Kinder und Jugend / Bildung, Arbeit und Beschäftigung, Bildung, Kinder und Jugend

Arbeitshilfe „Arbeitszeit in der Jugendhilfe – mit dem Fokus auf Öffnungsmöglichkeiten nach § 7 Arbeitszeitgesetz"

Die Betreuung der Kinder und Jugendlichen, die in den Angebotsformen der (stationären) Hilfen zur Erziehung ein (temporares) neues Zuhause finden, erfordert Zeit: für die intensive und umfassende Betreuung und Begleitung, für Organisation, für Dokumentation, für Elterngespräche, aber insbesondere auch für den Beziehungsaufbau. Vor dem Hintergrund komplexerer individueller Biografien und Anforderungen gewinnt insbesondere dieser Aspekt weiter an Bedeutung.

Im Alltag machen die Träger unter anderem die Erfahrung, dass die Begrenzungen des Arbeitszeitgesetzes zum Schutze der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer den geschilderten fachlichen Anforderungen entgegenstehen.

Für die Einrichtungen und Dienste gilt es, in diesem Spannungsfeld zu agieren und den Spagat zwischen der Erfüllung der gesetzlichen und den pädagogischen Anforderungen in der Arbeit mit den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu meistern.

Gerade für kleinere Mitgliedsorganisationen ist es nicht immer einfach, sich mit der komplexen Materie des Arbeitszeitgesetzes vertraut zu machen.

Aus diesem Grunde hat sich der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. entschlossen, seine Mitgliedsorganisationen mit der Arbeitshilfe „Arbeitszeit in der Jugendhilfe – mit dem Fokus auf Öffnungsmöglichkeiten nach § 7 Arbeitszeitgesetz“ zu unterstutzen. Der Paritätische Wohlfahrtsverband Gesamtverband e.V. unterstutzt ebenfalls diese Arbeitshilfe.

Die unterstehende PDF-Broschüre gibt einen umfassenden Überblick zu den geltenden arbeitszeitrechtlichen Rahmenbedingungen und zeigt insbesondere auf, wie die Öffnungsmöglichkeiten nach § 7 Arbeitszeitgesetz konkret nutzbar gemacht werden können.

Quelle: Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V.

Dateien:
BRS_Arbeitszeit_web.pdf - (1,73 Mbyte)
Fachbereich Kinder und Jugend / Bildung, Arbeit und Beschäftigung, Bildung, Kinder und Jugend
Quelle: Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e.V.

Verantwortlich:
Dr. Melanie Mönnich, Referentin Kinder | Jugend | Bildung

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.