Fachinformation
16.07.2021 Mitgliederangelegenheiten

Arbeitsvertragsbedingungen (AVB und AVB II), gültig ab 01.01.2022

AVB - Arbeitsvertragsrichtlinien des Paritätischen Gesamtverband e. V., gültig in der Fassung vom 01.01.2022 erschienen

Die Arbeitsvertragsbedingungen (AVB) und Arbeitsvertragsbedingungen II (AVB II) werden unter Mitarbeit der Paritätischen Landesverbände im Workshop Personal des Gesamtverbandes erarbeitet, weiterentwickelt und schließlich von der Geschäftsführungskonferenz und dem Vorstand des Paritätischen Gesamtverbandes als Angebot an die Mitgliedsorganisationen verabschiedet. Dabei stellt die AVB II eine reguliertere Fassung dar, die jedoch an die Mantelregelungen der AVB anknüpft, und inbesondere Anwendern und interessierten Organisationen bei einer Neugestaltung ihrer an den AVB orientierten Arbeitsbedingungen hilfreich sein kann. Die AVB/AVB II sind als Arbeitsvertragsrichtlinien konzipiert.

Um Geltung zu erlangen, müssen sie im einzelnen Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitgeber und Mitarbeiter*in vereinbart sein.

18. Auflage der Arbeitsvertragsbedingungen (AVB) nebst Richtwerttabelle, gültig ab 1. Januar 2022
6. Auflage der Arbeitsvertragsbedingungen II (AVB II) nebst Richtwerttabelle, gültig ab 1. Januar 2022

Alle Anlagen sind beigefgt.

Zusammengestellt, Dr. Ingo Vollgraf
Referent Arbeitsrecht und Zivilrecht, Paritätischer Gesamtverband, Berlin

Mitgliederangelegenheiten
Quelle: Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e.V.

Verantwortlich:
Gertrud Wimmer, Referentin Mitgliederverwaltung / -service

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.