Fachinformation
12.05.2022 Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Mitgliederangelegenheiten, BGW, Ukraine, Bürgerschaftliches Engagement

Berufsgenossenschaft BGW informiert über den Versicherungsschutz bei der Ukraine-Hilfe

Nicht jedes freiwillige Tätigwerden und bürgerliche Engagement versichert - die Übersicht gibt Sicherheit!

Durch den Krieg in der Ukraine verlassen aktuell viele Menschen ihre Heimat und suchen Schutz vor der Gewalt und Zuflucht in Deutschland und den Nachbarländern. Die Bevölkerung hierzulande ist betroffen und entsetzt vom Schicksal der Ukrainerinnen und Ukrainer und engagiert sich in vielfältiger Weise, um das Leid zu lindern und Unterstützung zu bieten.

Dabei kann unentgeltliches, insbesondere ehrenamtliches Engagement ebenso wie berufliche Tätigkeiten unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung stehen. Versichert sind dann nicht nur die Tätigkeiten an sich, sondern auch die Wege dorthin und zurück nach Hause. 

Allerdings ist nicht jedes freiwillige Tätigwerden und bürgerliche Engagement versichert. Für den Versicherungsschutz in der gesetzlichen Unfallversicherung ist unerlässlich, dass die Tätigkeit zu Gunsten einer Gebietskörperschaft oder einer Organisation (z. B. kirchliche oder wohlfahrtspflegerische Einrichtungen) erfolgt. Bitte beachten Sie dazu die näheren Informationen zur Zuständigkeit für Helfende in der Flüchtlingsarbeit

Die nachfolgenden Ausführungen können sich daher ausschließlich auf Unternehmen der Wohlfahrtspflege beziehen, für die die Zuständigkeit der BGW besteht.

FAQ für Unternehmer und Unternehmerinnen
Übersicht zusammengestellt durch die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienste und Wohlfahrtspflege

Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Mitgliederangelegenheiten, BGW, Ukraine, Bürgerschaftliches Engagement
Quelle: Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e.V.

Verantwortlich:
Gertrud Wimmer, Referentin Mitgliederverwaltung / -service

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.