Fachinformation
18.10.2021 Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Klimaschutz, Zivilgesellschaft und Demokratie

Die Deutsche Postcode Lotterie fördert Chancengleichheit, Natur- und Umweltschutz sowie sozialen Zusammenhalt

Seit 2016 gibt es die Deutsche Postcode Lotterie als eine weitere Soziallotterie in Deutschland. Sie fördert Projekte aus den Bereichen Chancengleichheit, Natur- und Umweltschutz sowie sozialer Zusammenhalt. Bei sozialen Projekten liegt der Fokus auf Integration von Geflüchteten, Bekämpfung von Altersarmut und Unterstützung von benachteiligten Kindern.

Bevorzugt gefördert werden Projekte, in denen soziales Engagement und Umweltbelange miteinander verbunden werden und in denen sich Menschen ehrenamtlich engagieren.

Vor Antragstellung muss eine Interessensbekundung eingereicht werden.

Je nach Höhe der benötigten Fördermittel gibt es unterschiedliche Förderrichtlinien. Für größere Projekte mit einer sichtbaren gesellschaftlichen Wirkung können bis zu 100.000 Euro beantragt werden.

Besonders innovative Projekte mit Vorbildcharakter, die eine signifikante Wirkung und eine entsprechende öffentliche Aufmerksamkeit erzielen, und zudem einen ökologischen und gesellschaftlichen Mehrwert leisten, können mit bis zu 500.000 Euro gefördert werden.

Nächste Frist für eine Interessenbekundung: 14.01.2022

Fristende für einen Förderantrag: 28.01.2022

Antragstermine (zweimal jährlich) und Förderrichtlinien unter:

https://www.postcode-lotterie.de/projekte/interessensbekundung

Quelle: Deutsche Postcode Lotterie

Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Klimaschutz, Zivilgesellschaft und Demokratie

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.