Fachinformation
10.09.2021 Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Bürgerschaftliches Engagement

Förderpreise für gute Ansätze zur Gewinnung von Engagierten und Ehrenamtlichen

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt sucht mit der Ausschreibung „EngagementGewinner“ Ideen zur Gewinnung von Ehrenamtlichen.

Bis zum 10. Oktober 2021 können gemeinnützige Organisationen sich mit ihren Konzepten zur erfolgreichen Nachwuchsgewinnung um 50 x 10.000 Euro bewerben.

Es werden Organisationen gesucht, die mit einfachen Ansätzen erfolgreich Engagierte und Ehrenamtliche akquirieren, insbesondere in ländlichen und/oder strukturschwachen Räumen, und Lust haben, ihre Tricks und Erfahrungen mit anderen zu teilen. Besonders kreative oder inklusive Vorhaben haben gute Aussichten auf eines der 50 Preisgelder von je 10.000 Euro.

Bewerbung

Interessierte gemeinnützige Organisationen können sich ausschließlich online bis zum 10. Oktober 2021 bei der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt für den Förderpreis „EngagementGewinner“ bewerben: https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/engagementgewinner.

Die Entscheidung über die Preisvergabe obliegt vier regionalen Jurys (Nord, Ost, Süd, West) aus unabhängigen Expertinnen und Experten: 40 Preisträgerinnen und -träger werden direkt ermittelt, weitere zehn über eine Publikumsabstimmung.

Ausführliche Informationen zum Förderpreis finden unter https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/engagementgewinner.
Für weitere Fragen steht  Frau Anna-Katharina Friedrich (anna-katharina.friedrich(at)d-s-e-e.de| 0151 44158488) gerne zur Verfügung.

Quelle: Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Bürgerschaftliches Engagement

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.