Fachinformation
16.04.2021 Mitgliederangelegenheiten

Kündigung des GEMA-Gesamtvertrages mit der BAGFW zum 31.12.2021

Der GEMA-Gesamtvertragsnachlass in Höhe von 20 Prozent für die Wohlfahrtspflege entfällt

Der GEMA-Gesamtvertragsnachlass in Höhe von 20 Prozent für die Wohlfahrtspflege entfällt somit ab 2022.

Zuletzt hatte der Gesamtverband im  Dezember 2020 über den Gesamtvertrag zwischen der GEMA und den Verbänden der BAGFW (Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege) berichtet.

Die GEMA hat nun diesen Gesamtvertrag Nr. 1510468200 mit Wirkung zum 31.12.2021 gekündigt. Dies bedeutet, dass der Gesamtvertragsnachlass in Höhe von 20 Prozent zum Ende des Jahres entfällt.

Erika Koglin, Paritätischer Gesamtverband, Berlin

Mitgliederangelegenheiten
Quelle: Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e.V.

Verantwortlich:
Gertrud Wimmer, Referentin Mitgliederverwaltung / -service

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.