Fachinformation
16.07.2021 Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Fachbereich Frauen / Familie / Geschlechterpolitik, Corona, Finanzierung und Hilfsprogramme, Zivilgesellschaft und Demokratie

Zusätzliche Mittel für Mehrgenerationenhäuser aus dem Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“

Ab sofort können alle im Bundesprogramm geförderten Mehrgenerationenhäuser eine zusätzliche Förderung beantragen. Damit sollen zum Beispiel sportliche Aktivitäten, Umweltprojekte, Theater- und Musikgruppen für Kinder und Jugendliche, Lern- und Hausaufgabenhilfen für Schülerinnen und Schüler sowie Bewerbungstrainings und Sprachkurse für Jugendliche mit oder ohne Migrationshintergrund ausgebaut werden, die jungen Menschen beim "Aufholen nach Corona" helfen. Im Projekt "MGH - gemeinsam & engagiert mit Kindern & Jugendlichen" stehen dafür in den Jahren 2021 und 2022 zusätzliche 10 Millionen Euro zur Verfügung.

Die rund 530 Mehrgenerationenhäuser können ihre Anträge bis 15. September 2021 stellen, um bis zu 15.000 Euro für das Jahr 2021 zu erhalten. Damit können sowohl Sach- als auch Personalkosten finanziert werden. Eine weitere Förderung von bis zu 20.000 Euro kann für das Jahr 2022 beantragt werden.

Weitere Informationen unter:

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/antragsphase-fuer-mehrgenerationenhaeuser-eroeffnet-183710

Quelle: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Fachbereich Frauen / Familie / Geschlechterpolitik, Corona, Finanzierung und Hilfsprogramme, Zivilgesellschaft und Demokratie

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse

Fachbereiche

Sozialpolitische Arbeit und fachliche Beratung seiner Mitglieder hat der Paritätische in Fachbereichen organisiert.

Mitglied werden

Der Paritätische ist ein starker Partner für die Soziale Arbeit in Bayern: 800 Organisationen sind Mitglied im Verband.