Stellenanzeige
14.05.2020
Taufkirchen

Erzieher für Mittagsbetreuung (w/m/d)

Die Nachbarschaftshilfe Taufkirchen e. V. ist ein gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen mit zahlreichen sozialen und pflegerischen Angeboten für alle Altersgruppen.

 

Als eine der führenden Nachbarschaftshilfen im Landkreis München mit etwa 400 aktiven Mitarbeitern und bürgerschaftlich Engagierten setzt die Nachbarschaftshilfe innovative Konzepte und Leuchtturmprojekte in die Tat um. Eine ausgesprochene hohe Qualität und Multiprofessionalität verbunden mit Menschlichkeit und Empathie zeichnen die Angebote aus.

 

Für unsere Mittagsbetreuung mit 36 Betreuungsplätzen suchen wir eine/n ausgebildete/n Erzieher/in (Festanstellung, 20-25 Wochenstunden)

 

Ihr Profil:

Ausbildung als Erzieher/in und Erfahrung im Bereich der Kinder- oder Schülerbetreuung

Empathie und Freude am Umgang mit Kindern

Lösungsorientiertes Handeln, Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität

 

Ihr Aufgabengebiet:

Betreuung der Grundschüler/innen nach Schulschluss bis 16.00 Uhr

Mitarbeit in der Ferienbetreuung (nach Absprache)

Durchführung pädagogischer Angebote, Freizeitgestaltung und Projektarbeit

Lernfördernde Angebote und Hausaufgabenaufsicht

 

Wir bieten Ihnen:

Eine Starterprämie je nach Qualifikation bis 2.000 €

Sehr gute Bezahlung und Sozialleistungen

Berufliche Entwicklung durch individuelle Fort- und Weiterbildung

Abwechslungsreiche Tätigkeiten und kollegiales Arbeiten in einem freundlichen Team

 

Bitte schicken Sie Ihre schriftliche Bewerbung an:

 

Nachbarschaftshilfe Taufkirchen e.V.

Geschäftsführerin Andrea Schatz

Ahornring 119, 82024 Taufkirchen, Tel. (089) 66 60 91 80

E-Mail: schatz@nachbarschaftshilfe-taufkirchen.de

 

Kontakt

Andrea Schatz
Geschäftsführerin
(089) 66 60 91 80

Details

Nachbarschaftshilfe Taufkirchen e.V.
Berufsfeld:
Sozialpädagogische Berufe
Anstellungsart und Beschäftigungsdauer:
feste Anstellung
Stellenumfang:
Teilzeit
Bewerbung bis:
30.06.20
Newsletter
Jobs & Karriere
Service
Zum Landesverband Paritätischer in BayernZum Landesverband Paritätischer in Bayern
nach
oben